Startseite
    häkeln
    das Leben an sich
    Wollkauf...weia ;)
    Uni
    *grumpfl*
    knitalongs
    stricken
  Über...
  Archiv
  swap Fragebogen
  links
  Wollberg
  Rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Topflappen-along



The Site Fights Blooming Baskets
Send a Blooming Basket!

amaltheia got their Neopet at http://www.neopets.com


http://myblog.de/wisteria

Gratis bloggen bei
myblog.de





stricken

Wollschaf :)

Was machst Du, wenn Dein Strickstück einfach nichts werden will? Geduldig immer und immer wieder ausbessern und ribbeln bis es etwas ist? Oder ab damit in die Mülltonne? Oder versuchen die Fehler zu übersehen?

Danke (Chris)Tina

Tja, mittlerweile bin ich da eher knallhart. Wenn es nicht so werden will wie ich mir das vorstelle, dann wird gnadenlos geribbelt und das Garn für etwas anderes verwendet. Allerdings Designergarn knotet dann so, dass ich auch gleich mal was in die Tonne haue ohne mir die Mühe fürs Recycling des Garns zu geben. Das lohnt die Nerven nicht, die man dabei verliert
4.7.06 09:26


endlich Fortschritt :)

Erst mal hier meine Strick-aktivitäten

Das Tuch aus der blauen Como print ist fertig. Gebraucht habe ich knapp 130g für einen ca. 120cm langes Josefinentuch:



Eigentlich wollte ich einen Schal aus einem LanaGrossa-Heft nachstricken, den die Besitzerin des Ladens aus herbstfarbener Como gestrickt hatte, aber ich wäre nie im Leben mit der gleichen Menge wie sie ausgekommen, dazu stricke ich zu locker. Sie hatte 294g verbraucht und ich eben 6 Knäuel mitgenommen. Daraus ergibt sich: ich kann das Tuch hier nochmal stricken *g* Mal sehen

Material: Online Linie ?? Como in blau print
Muster: Josefinentuch
Strickzeit: ca. 1 Woche, ging ultraschnell
Verbrauch: 130g (ca.)


Jetzt bin ich dabei wieder Socken zu stricken, da ich aber beim Arzt ja öfter unterbrochen werde und (ganz ehrlich!) nur ein Paar glatt rechte Sneakers besitze habe ich beschlossen mal ein Paar Socken nur in glatt rechts zu stricken. Und ganz brav aus meinem Wollberg



Material: Lana Grossa Mega Boots Stretch Fb. 705
Muster: glatt rechts *schnarch*
Zeit: in Arbeit
30.6.06 20:22


Wollschaffrage

Was macht Ihr im Sommer, wenn es heiß ist. Legt Ihr das Strickzeug bis zum Herbst bei Seite??

Danke Anja


Tja, gute Frage... momentan liegt das Strickzeug leider außer Reichweite wegen den Temperaturen, denn es gibt nur weniges was so pappt an den Händen wie Wolle bei 30°C allerdings lege ich das Garn nicht komplett bis zum Herbst weg. Wenn das Wetter einigermaßen geeignet ist dann schwinge ich sofort die Nadeln, schließlich entspannt mich die Strickerei doch so
20.6.06 10:28


Tordis-maPro

Hmm, also Maschenproben sollen ja nicht zu klein ausfallen, oder? Das habe ich doch richtig verstanden, ja?
Dann ist das hier ja richtig *g*



Modell Tordis aus The viking Knits Collection von Elsebeth Lavold
Material: Lana Grossa Rotonda (aus dem Vorrat, na wenn das mal reicht ?)

Das Buch kann ich nur empfehlen, es sind wirklich schöne Modelle drin, auch Gyrid (war mein erster, damals noch blogloser) Versuch aus dem Buch. Sieht toll aus und war gar nicht so schwer, auch wenn Lavolds Zopftechnik im ersten Moment etwas komisch anmutet manchmal...
Es gibt bei Weltbild das Buch "Stricken mit Wikingermustern" auch von dieser Autorin für 5,95€. Ich finde das Buch wirklich schön, vor allem weil sie auch zeigt woher ihre Muster stammen. Auch hier ist manches nur mit Mut tragbar, aber die Anschaffung lohnt sich zu dem Preis sicherlich. Hmm, jetzt frag ich mich in welcher Umzugskiste mein Exemplar verschwunden ist???

Übrigens: heute Nacht (00:17, es gibt Leute, die NICHTS leise machen können*seufz*) sind unsere Nachbarn wieder aus dem Urlaub gekommen. Nachdem der Lärmpegel (2 Erwachsene, 1 Kind) ungefähr um das zehnfache zugenommen hat in der Zwischenzeit frage ich mich, wer in diesen Tagen mehr Entspannung hatte... die die in Urlaub waren oder wir?

Ich geh jetzt ein wenig weiter an meiner "MaPro" nadeln, Sockenwolle kann ich bei den Temperaturen leider nicht anfassen, das reine Polytierchen der Rotonda ist dagegen kein Problem
14.6.06 14:57


Den Wollberg abbauen...

..will ich so langsam. Das hat mich nun doch erschreckt, dass sich so viel gefunden hat. Da fällt mir ein, ein wenig muss ich noch eintragen, z.B. die 11 Knäuel dunkelrote Vento :-/

Aber jetzt will ich erst mal an die graublaue Rotonda. Theoretisch hätte ich genug für Tordis (ich hoffe der link funktionockelt) aus Elsebeth Lavold's Buch The Viking Knits Collection 1.
Das Garn ist vielleicht nicht ganz passend für einen Zopfmusterpulli, aber ich denke mal, es sollte die Muster schön zeigen und glänzt eben edler und nicht ganz so rustikal. Die Errata-Seite habe ich mir auch schon angesehen Weia, gut dass ich den link ausgegoogelt habe.

Ich mache bei Gelegenheit erst mal eine MaPro und schaue, ob das machbar ist, schlimmstenfalls auch mit kurzen Ärmeln, dann enstcheide ich mich.

Außerdem will erst noch Hedera fertig gestrickt werden. Ich bin bestimmt die Letzte, die Vollzug meldet :-/ Aber ich habe das Käppchen jetzt fertig und jetzt geht es an die Zwickelabnahmen. Nur, Schurwolle bei 30° Außentemperatur ist nicht ganz so spaßig... Augen zu und durch, die Socken sind es wert

Jetzt geh ich aber erst nochmal Blümchen wässern, anscheinend war ich gestern abend stellenweise etwas sparsam. Da wir alles per Kanne in den Garten schleppen müssen ist das auch verständlich Es wird Zeit, dass wir mal einen Schlosser bitten uns ein Gegenstück zu unserem Außenwasserhahn zu basteln, denn einer unserer Vormieter hat das Ding verschusselt...
13.6.06 09:11


Wollschaffrage

Was machen Eure Männer in der Zeit, in der Ihr strickt? Haben die auch ein Hobby?

Danke Martina!


Tjaaaa, da ich ja in der Woche sozusagen "Strohwitwe" bin stricke ich hauptsächlich dann, bevorzugt in der S-Bahn. So habe ich während der Fahrt etwas zu tun und es geht mir keine Zeit mit dem werten GöGa ab.
Ich stricke z.B. aber auch im Auto während er fährt, aber in seinem Beisein generell eher selten, die Zeit die wir haben versuchen wir auch gemeinsam zu nutzen. Außerdem fällt halt doch viel an, was man besser zu zweit erledigt bzw. erledigen muss.

Danke für die Frage liebes Wollschaf
13.6.06 09:01


Calla

Hübsch, oder? Allerdings würde ich dieses Teil nicht als Sommertop tragen sondern über eine Bluse oder ein T-Shirt. Sonst könnte es doch zu etwas "offenherzigeren" Ansichten kommen
Übrigens finde ich die Größenverteilung schon lustig: XXXL entspricht einer nicht gerade riesigen Größe 42/44 hier in D.
Mal sehen ob es trotzdem auf meine to-do Liste kommt
7.6.06 13:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung