Startseite
    häkeln
    das Leben an sich
    Wollkauf...weia ;)
    Uni
    *grumpfl*
    knitalongs
    stricken
  Über...
  Archiv
  swap Fragebogen
  links
  Wollberg
  Rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Topflappen-along



The Site Fights Blooming Baskets
Send a Blooming Basket!

amaltheia got their Neopet at http://www.neopets.com


http://myblog.de/wisteria

Gratis bloggen bei
myblog.de





das Leben an sich

Test Test ;)

What Your Soul Really Looks Like

You are a wanderer. You constantly long for a new adventure, challenge, or eve a completely different life.

You are a very grounded, responsible, and realistic person. People may not want to hear the truth from you, but they're going to get it.

You see yourself with pretty objective eyes. How you view yourself is almost exactly how other people view you.

Your near future is in a very different place (both physically and mentally) from where you are right now.

For you, love is all about caring and comfort. You couldn't fall in love with someone you didn't trust.
5.7.06 11:40


walking through liquid glass...

So als ob man durch flüssig Glas laufen muss, so fühlt sich "draußen" momentan an. Gestern habe ich ja meine Klausur schreiben dürfen/müssen und ich bin fast eingegangen vor Hitze. Statt der geplanten 4 Zeitstunden wurden es dann fünf, er hatte sich etwas verschätzt was unsere Überstzungskräfte angeht. Also fünf Stunden in einem winzigen Raum voller Menschen und Bücher, Hitze und schlechter Luft trotz weit aufgerissenen Fensters und dann in der für meinen Geschmack zu sengenden Hitze Richtung S-Bahn und weiter nach Hause. Mental stellte ich mir immer die Frage, ob es sich für mich nicht als "Mehrwert" lohnen würde ein klimatisiertes Taxi für die 10min Fußweg zu nehmen, so ko war ich Aber... ich habe es dann doch geschafft, in der Bahn gab es sogar, trotz Stoßzeit, noch Sitzplätze und dann am Bahnhof hier zu Hause hatte ich meine erste Ernüchterung. Nach einem Marsch durch die Wüste (sprich: zu den am weitesten entfernten Parkplätzen... ohne Schatten) lüftete ich mein Knuddelauto und das sonst so zuverlässige Gefährt sprang nicht an. Das hat meine alte Dame noch nie getan :-/ Gut, mein Autochen geht jetzt auf die 15 Jahre zu, aber das ist ja noch Teenageralter Naja, nach einigem Überreden sprang sie nun doch an und ich konnte einkaufen (Rekord: fast ein Liter innerhalb von 5min gesüffelt danach) und dann machte sie keine Mucken mehr. Anscheinend steht sie der hiesigen Sommerhitze genauso positiv gegenüber wie ich *seufz*
Aber... sie fährt und das noch sehr gut, auch wenn ich merke, dass ihr das Klima hier mehr zu schaffen macht als in der schönen Pfalz wo wir, mein Autochen und ich, ja herkommen.

Heute habe ich mich hier zur Erholung erst mal eingeigelt nach dem Brot kaufen und genieße die Tatsache, dass ich die Klausur hinter mir habe erst mal. Leider hat dann der liebe Gott eine haarende Katze zwischen einen sauberen Teppich und mich gestellt und die blöde Hausarbeit springt mich regelrecht an. Lernen war eben doch vorrangig...

Naja, jetzt werde ich mich erst mal gemütlich ans Kochen machen, es gibt Zucchini mit Frischkäsefüllung Ich hoffe, es schmeckt so gut wie es sich anhört

Und danach werde ich "Verdummungssocken" stricken, glatt rechts, ohne nachdenken... herrlich

Ich wünsche euch noch einen herrlichen sonnenbeschienenen, angenehm temperierten Tag
4.7.06 13:08


Was für ein Wetter...

... das ist ja kaum auszuhalten. Heute nacht war schlafen schon mal gar nicht drinne auf Grund des Gewitters. Ich habe es selten so stürmen und regnen sehen. Wir stehen hier mit schlappen 54l/qm auch weit vorne in der Niederschlagsliste. Ich schätze mal, das Blumen gießen kann ich mir sparen heute

Dafür ist die Luft auch wirklich extrem klebrig-feucht und unangenehm. Beim Arzt (ja, ich hab mich hingetraut, schon wieder 38,5 *hmpf* war es dann fast unerträglich warm. Das Wartezimmer ist leider fensterlos und von dem Ventilator bekommt man leider auch nicht so viel mit, aber was solls. Ich hab mal wieder einen Blutstatus gewonnen (Donnerstag früh zum abzapfen kommen) und werde ab dann vermutlich auch wieder Antibiotika schlucken müssen. Hoffentlich geht das jetzt bald vorbei. Sowas von müde und antriebslos... das geht doch gar nicht!

Während der Warterei habe ich weiter an Gonzo gestrickt. Wer das ist? Gonzo nenne ich mein Josephinentuch aus OnLine Como-garn in Blautönen. Irgendwie sieht es aus wie ein Muppetfell... Gonzo eben Bild folgt wenn ich mich bequeme das Tuch aus der Tasche zu hieven, hier in den zwieten Stock zu tragen (oder wahlweise die Kamera runterzuschleifen). also bald *lach*
Bis dahin messe ich nochmal Fieber und versuche etwas zu lernen...
26.6.06 17:24


Es blüht, mein Gott, es blüht :D




Als wir im Februar hier eingezogen sind dachten wir eher mit Grauen an den Garten, denn unsere alte Terrasse war irgendwie sehr pflanzenfeindlich. Außer einer hartnäckigen Rose und einigem Gebüsch sowie tonnenweise Maiglöckchen blühte da gar nichts. Nada....

also haben wir hier eher zweifelnd zwei Passiflora, zwei Wisterien und noch einiges an Kleinkram eingesetzt. Und es klappt Es blüht!
Gerade bei der Passiflora freut mich das wahnsinnig, weil die Blüten so exotisch sind. Trotz des eher miesen Wetters hier hat sich nun die erste Knospe geöffnet und ich freue mich, wie man sieht, diebisch
22.6.06 14:53


Es gibt Situationen...

... da würde man wildfremde Menschen gern mal in den Arm nehmen Eben beim Gyn war eine Frau von der ich dachte, eigentlich müsste sie bald ihr Kind bekommen, geschätzt mindestens 8. Monat, eher kurz vor der Geburt. Und dann sehe ich sie weinen und höre wie sie am Empfang nur sagt: "Das Kind ist tot, morgen muss ich es auf normale Weise auf die Welt bringen"
Sogar eine der Schwestern ist mit Tränen in den Augen weg
Es tut mir so leid für sie, Gott sei Dank kenne ich den Schmerz, den man dabei fühlt nicht aus eigener Erfahrung, aber so ist es schon schlimm genug. Ich hoffe, sie findet Menschen, die vielleicht ebenfalls so einen Schicksalsschlag hinter sich haben und die ihr helfen, das ganze ein wenig zu verarbeiten mit der Zeit

Ich kenne Dich nicht, aber ich weine mit Dir!
20.6.06 18:25


Hihi..hihihi.. ;))))

Ich bin heute köstlich amüsiert Wenn ich mir schon keine klavierstunden erlauben kann (zeitlich, gesundheitlich und monetär) dann klimper ich doch hier:

Interaktives Piano

Gefunden habe ich es bei meiner Lieblingsanlaufstelle für alle Fragen des Lebens: About.com Die webseite ist zwar auf Englisch, aber man findet so ziemlich alles da, von Französischsprachkursen über Anleitungen wie man handarbeitet (plus einige freie Vorlagen) bis eben hin zu Musiklehre und eben auch dieses Piano.

Ich komm gar nicht mehr aus dem kichern raus )) Noten habe ich da auch aufgestöbert und so klimpert es mehr oder weniger schief aus meinem laptop: Row, row, row your boat...
Billiger als ein eigenes Klavier allemal, wenn auch nicht ganz so edel

Ich geh mich jetzt mal weiter vor dem Gewitter fürchten, bis dann *winke*
19.6.06 18:46


Audible.de

Fast vergessen:
Ich bin am überlegen, ob ich bzw. wir uns ein abo zulegen sollen. Verführerisch klingt es schon und da wir beide iPods besitzen (der werte Göga einen großen und ich die shuffle-Winzvariante) könnte ich sogar monatlich kündigen. Hmmm....
hat da wer Erfahrungen gemacht?
18.6.06 17:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung